Schulbegleitung

Schulbegleitung als Teil einer „Gesamtstrategie“

Schulbegleitung muss Teil einer Gesamtstrategie sein und kann niemals im Alleingang gelingen. Der Schulbegleiter als „Einzelkämpfer“ ist überfordert – ebenso wie der Pädagoge der Schule – alle auftretenden Probleme allein lösen zu müssen (insbesondere bei problematischen Verhalten des Schülers, oder bei Konflikten mit Mitschülern). Schulbegleitung bedeutet Rollenklärung und Zusammenarbeit mit dem/den Pädagogen und den Eltern des betroffenen Schülers.

Unser Ziel ist, das durch eine fachlich Grundlage, die Schulbegleitung ihres Kindes nicht länger als notwendig erforderlich ist. So das Ihr Kind als Ziel so schnell wie möglich wieder in den Schulalltag intrigiert werden kann.

Die Kosten einer Schulbegleitung werden von zwei Institutionen übernommen und hängt von der Art der Beeinträchtigung des des Kindes oder Jugendlichen ab:

  • Bei einer vorliegenden geistigen oder körperlichen Beeinträchtigung ist das Sozialamt zuständig.
  • Bei einer seelischen Behinderung ist das Jugendamt zuständig

Grundsätzlich bieten wir die Schulbegleitung in Schulen in Stadt Bielefeld, Stadt Herford, Stadt Gütersloh, Stadt und Kreis Paderborn und in ganz Ostwestfalen-Lippe an.

Für ein unverbindliches Erstgespräch bin ich gern für Sie da:

Tel. 0521 75 98 13 90